Pharmas & Regs

Rango Dietrich
Wer glaubt schon an den unwahrscheinlichen Fall,

- dass ein Tsunami ein Atomkraftwerk wegspült (Fukushima) oder 
- dass zwei Flugzeuge desselben Typs von derselben Fluggesellschaft (Malaysian) innerhalb von 8 Wochen vom Radar verschwin-den oder
- dass ein Grippe Virus (Name wie das mexikanische Bier), das man fahrlässigerweise für unbedeutend gehalten hat, sich zu einer Pandemie auswächst ? 

In der Realität passieren diese „seltenen Ereignisse“ aber eben tatsächlich und haben katastrophale Auswirkungen mit Verlust von Menschenleben, sind also keineswegs zu vernachlässigen.
Zum Risikomanagement gehört nach Ermittlung der Risiken ihre Priorisierung nach Eintrittswahrscheinlichkeit und Auswirkung. Dies geschieht in der Regel durch Festlegung von Akzeptanzkriterien und im Anschluss durch die Bewertung der Risikofolgen. Diese führen zur Festlegung von Maßnahmen zur Risikominimierung und -beherrschung (risk mitigation).
Die Zusammenfassung dieser Folge als pdf gibt es auch zum Herunterladen.