Pharmas & Regs

Rango Dietrich
Heute möchte ich mit Ihnen in unserer sechsten Folge die Entstehung von vermeintlichen GMP-Vorgaben näher betrachten.
Warum werden GMP Erfordernisse oft an den vermeintlichen „Vorlieben“ von Inspektoren ausgerichtet anstatt an den Inhalten der Regelwerke oder der Auffassung der verantwortlichen Sachkundigen Person ?
Lassen Sie Fakten sprechen und nicht Meinungen ! Wenn es Ihnen wirklich wichtig ist, einen Inspektor zu beeindrucken, wird Ihnen das umso leichter gelingen, je erfolgreicher Sie glaubhaft machen können, dass Sie wirklich wissen, was Sie tun und dies im GMP Zusammenhang aus den Regelwerken begründen können.
Die Zusammenfassung dieser Folge als pdf gibt es auch zum Herunterladen.